Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Prag   Berlin Lyon London

Der Prager Fernsehturm (Žižkov Turm)

Der Stahl des Prager Fernsehturm glänzt, die Form ist modern und ein hoher Kontrast zum Stadtkern. Der 216 Meter hohe Fernsehturm im Stadtteil Žižkov ist öffentlich zugänglich: In ihm befinden sich neben einer Aussichtsplattform (95 Meter) ein Restaurant in 63 Metern Höhe.

Prager Fernsehturm über den Dächern

Gebaut wurde der Turm aus drei Stahlverkleideten Betonsäulen. An diesen Säulen sind Räume für die Aussichtsplattform, die Sendetechnik und das Restaurant angebracht. Die dickste Säule hat einen Durchmesser von 6,3 Metern, auf ihr sitzt auch die große Antenne. In den kleineren Säulen befinden sich ein Aufzug und eine Treppe.

Gebaut wurde der Turm von 1985 bis 1992. Im Jahr 2000 wurden Plastiken von krabbelnden Kleinkindern des Künstlers David Cerný an den Säulen angebracht. Nachts wird der Fernsehturm rot-weiß-blau angeleuchtet. Es heißt der Turm hat in der Prager Bevölkerung Sitznamen wie "Baikonur" oder "Pershing" aufgrund seiner Raketenform bekommen.


Hinkommen

am nächsten ist die Station Metro Jiriho z Podebrad (A), Straßenbahn (11)
 

Mahlerovy sady 1, 130 00 Praha 3
 



 
diese Artikel könnten auch interessant für Sie sein: