Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Prag   Berlin Lyon London  

Der Wenzelsplatz

auf dem Wenzelsplatz

Er wirkt ja eher wie ein Boulevard als ein Platz. Das muss daran liegen, dass der Wenzelsplatz über 700 m lang ist und damit zu Europas größten Plätzen gehört. Als bedeutendster politscher Versammlungsort der Republik war er der Schauplatz großer Demonstrationen, z.B. 1968 und 1989.

Tram-Kiosk und Blick auf das NationalmuseumSeit 1848 ist der Wenzelsplatz (Václavské námestí) nach dem Heiligen Wenzel benannt. Im Mittelalter und auch in der Neuzeit fand auf diesem Mittelpunkt der Prager Neustadt ein Pferdemarkt statt.

Im 19ern Jahrhundert wurden die Stadtmauern abgerissen und die Gräben aufgefüllt. So wurde der Wenzelsplatz sowohl am oberen als auch am unteren Ende wesentlich verändert. Zur gleichen Zeit wurden auch Pflanzen und Bäume (Linden) auf dem Platz angepflanzt, dadurch wirkte der Platz jetzt wie ein Boulevard. 1890 kam schließlich das Neorenaissancegebäude für das Nationalmuseum am oberen Ende des Platzes hinzu.

1912 errichtete man das Wenzelsdenkmal. Neben Wenzel, der als Schutzpatron in Rüstung dargestellt ist, wurden auch die vier Schutzheiligen modelliert: Ludmilla, Prokop, Agnes und Adalbert.

Am 16. Januar 1969 protestierte der Student Jan Palach gegen den Einmarsch der Truppen des Warschauer Pakts im Jahr zuvor und verbrannte sich selbst. Einen Monat später protestierte Jan Zajíc auf die gleiche Art an der selben Stelle. Heute erinnert ein Denkmal auf dem Wenzelsplatz an die beiden jungen Männer.

Während der Samtenen Revolution im November 1989 sprachen Václav Havel (der spätere Präsident der tschechischen Republik) und Alexander Dubček auf einer großen Kundgebung auf dem Platz. Ihre Rede in der sie die politische Umgestaltung des Landes forderten hielten sie vom Balkon des Hauses Nr 56.

Heute ist der Wenzelsplatz mit seinen Fassaden im Barock oder Jugendstil bis spät in den Abend sehr belebt. Insbesondere für Besucher der Stadt ist er ein beliebtes Ziel. Hier kann man spazieren, essen, tanzen, sich in ein Straßencafé setzen oder die Kaufhäuser, Bars, Hotels und Geschäfte rund um den Platz besuchen.

Hinkommen

Metro Mustek (A, B)
 

Václavské námeestí, 110 00 Praha-Praha 1
 



 
diese Artikel könnten auch interessant für Sie sein: